FJ LANDESSIEG 2022

Date

Vom 08.-09. Juni ging in der LFWS TULLN der diesjährige Landesbewerb der Feuerwehrjugend über die Bühne.
Am Freitag ging es kurz nach Mittag für die Mitglieder der FJ und den Fans mit der Abfahrt nach Tulln los.

Nach der Anmeldung traten die Jungs und Mädels zu Ihren Bewerben an. Die 10 – 12jährigen absolvierten den Einzelbewerb und konnten tolle Zeiten erzielen.
Danach waren die Bewerbsgruppen (ab 12 Jahre) Hollenthon und Weisses Kreuz/Wiesfleck/Hollenthon am Start.
Die Gruppe Hollenthon konnte in Bronze und Silber gute fehlerfreie Zeiten erzielen, die Gruppe Weisses Kreuz/Wiesfleck/Hollenthon absolvierte die Bewerbe ebenfalls mit guten Zeiten aber leider nicht ganz fehlerfrei.

Dadurch dass es dieses Jahr kein Zeltlager gab wurde nach einem gemeinsamen Abendessen wieder der Heimweg angetreten. In Hollenthon angekommen, wurde unsere FJ von einer Abordnung unseres UA empfangen. Nach kurzen Ansprachen und Glückwünschen von OBI Schwarz Christoph, HBI Handler Josef und Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Lechner Michael wurden die Abzeichen übergeben und der Abend fand einen gemütlichen Ausklang.

Während dem gemütlichen Abendausklang wurde über etwaige Platzierungen gesprochen aber musste ja noch der 2. Bewerbstag am Samstag abgewartet werden. Am Samstagabend um 18:00 Uhr war es dann Gewissheit was so viele insgeheim hofften. Unsere Gruppe Hollenthon holte in Bronze mit 1040,59 Punkte und in Silber mit 1036,69 Punkte den LANDESSIEG!!!!!
Die Gruppe Weisses Kreuz/Wiesfleck/Hollenthon erreichte in Bronze mit 1010,57 Punkte den 30. Platz und in Silber mit 1018,83 Punkte den hervorragenden 7. Platz.

Durch den Landessieg konnte sich unsere Feuerwehrjugend für den diesjährigen Bundesbewerb in Traiskirchen qualifizieren.

Abschließend noch ein schönes Detail am Rande, die Landessiegergruppe setzt sich aus 4 der 5 Feuerwehren des Unterabschnitt Hollenthon zusammen.